Montag, 2. März 2009

Leefliegen auf den kanarischen Inseln

Im Sicherheitsjournal des DHV findet man unter "Leefliegen auf den Atlantikinseln" folgendes Video, welches eindrucksvoll die Gefahren beim "Windschatten- Paragliding" verdeutlicht.


When leeward becomes lee side from Décio Abreu on Vimeo.

Labels: , ,

4 Kommentare:

Am/um 2. März 2009 um 19:23 , Blogger Vince meinte...

Sehr lehreiches Video.

PS: Heut 2 std am fliegen in Arzo.
keiner auser ich ^^

Petri heil:)
Vince

 
Am/um 2. März 2009 um 19:45 , Blogger beepiper meinte...

hey Vince! gibts in Arzo Fische????wars schön beim fliegen??Gruß bine

 
Am/um 2. März 2009 um 20:05 , Blogger Max meinte...

Hola Vince, wir sind heute in Palo auch ueber ne Stunde geflogen- und danach hier!

 
Am/um 3. März 2009 um 10:24 , Blogger Vince meinte...

Hola Bine & Max
ne fische giebts dort keine :)

Wahr Bombastisch ,hatte das ganze Fluggebiet fuer mich aleine.
Keine Sonne so auch keine thermik nur an der Bergkante soaren dem Wind sei dank:)
Ab und zu mal etwas boeig aber easy.
Uebte dort a biserl das landen was wirklich sehr easy dort ist, landeflaeche so gros wie ein Fussbalfeld *g* 3mal topgelanded

Um 18:00h wurde es dan recht ruhig vom Wind her so das ich dan schnell zum startplatz zurueck flog. Beinahe waehre ich abgesoffen kamm etwa 10m unter startplatz hoehe rein ,doch kurz vorher kriegte ich noch ein ordentlichen heber der mir den A**** rettete ,so schaffte ich es doch noch *puh* :D

Hatt super spass gemacht auch wenns a biserl frisch wahr bei 14º *g*.

Hoffe ihr hattet genauso viel spass in S.Pola & Palo.

Gruese Vince.

 

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite